Seminare und Workshops

Yoga-Tages-Seminar: Sonntag 10 bis 17.30 Uhr

genauer Termin 2017 wird noch bekannt gegeben

Das Yoga-Tagesseminar dient vor allem dazu, Yogaübende zur täglichen Yogapraxis inkl. Meditation zu Hause zu befähigen und gegebenenfalls auch das Gelernte an andere weiterzugeben.

Wir werden in einer Gruppe von fünf bis zehn TeilnehmerInnen eine ca. zwei stündige Yogawanderung entlang des Stuvenwaldes machen. Außerdem gibt es eine Einheit zum Thema Stress und Burnout.

Wir üben Pranayama, die korrekte Ausführung des Sonnengrußes in Verbindung mit Mantren, intensive Asana-Praxis mit Sanskrit-Namen und die Wirkungen der Asanas auf körperlicher, mentaler und pranischer Ebene.

Weitere Themen werden die verschiedenen Yogazweige wie Karma-Yoga (der aktive Weg), Jnana-Yoga (der philosophische Weg), Bhakti-Yoga (der Weg der Hingabe) und Raja-Yoga (der wissenschaftliche Weg) sein sowie die acht Stufen (Ashtanga) des Raja-Yoga: Yamas (Einschränkungen), Niyamas (Gebote), Asanas (ruhige Haltungen), Pranayama (Kontrolle der Lebensenergie), Pratyahara (Zurücknehmen der Sinne), Dharana (Konzentration), Dhyana (Meditation) und Samadhi (Überbewusstsein)

Abschluss ist eine gemeinsame Meditation für den inneren und äußeren Frieden.

Seminar-Kosten inkl. Yogitee und Edelsteinwasser:

  • 79 € für unsere YogaschülerInnen
  • 89 € für FreundInnen und weitere Interessierte
  • 10 € für gemeinsames veganes Mittagessen (optional)

Prana-Workshop: Sonntag 14 bis 18 Uhr

genauer Termin 2017 wird noch bekannt gegeben

In einer Gruppe von 8 bis 12 Menschen werden einzeln und paarweise Yoga- und Energieübungen gemacht:

  • die eigene Energie und auch die von anderen Menschen, Tieren und Pflanzen in unterschiedlicher Weise fühlen, auch wenn diese sich gerade an einem anderen Ort befinden (auch Gedankenübertragung ist Energieübertragung; funktioniert ähnlich wie beim Telefonieren!)
  • Aura sehen, fühlen und reinigen
  • Chakren lokalisieren, fühlen, auf einfache Weise reinigen und ihre gesundheitliche Bedeutung verstehen
  • sich selber und andere berührungslos energetisch reinigen und Energie übertragen
  • verschiedene Techniken lernen, um den Energiekörper in der energiereichen Jahreszeit gut mit Erd-, Sonnen- und Baumprana aufzuladen und zu speichern
  • Ganesha-Übung zur geistigen Stärkung, Förderung der Lernfähigkeit und Intelligenz
  • Friedens-Meditation

Der Workshop ist vor allem für Yogapraktizierende gedacht, aber auch darüber hinaus für an Energieheilung und Meditation Interessierte. Schwerpunkt wird dieses Mal die Selbstheilung sein.

Workshop-Kosten inkl. veganem Yogi-Tee und veganem Kuchen:

  • 49 € für unsere YogaschülerInnen und ihre Familienangehörigen (Kinder bis 14 Jahre 39 €),
  • 59 € für FreundInnen und weitere Interessierte